Donnerstag, 21 November 2013 20:17

Questler im Test

geschrieben von  Moneygeil
Artikel bewerten
(10 Stimmen)

Willkommen auf QuestlerIn diesem Artikel möchte ich euch einen sehr besonderen Paidmail-Anbieter namens Questler vorstellen. Der Betreiber von Questler (Christian Hamm) ist seit 2005 mit seiner Seite Online.

Die Art und Weise wie er sein Portal führt ist wirklich beeindruckend, alleine schon die Fülle an Informationen welche einem zur Verfügung stehen bedienen fast alle Fragen, sollte dennoch etwas unklar sein kann man im Forum nach Hilfe suchen. Sowohl der Betreiber, die Moderatoren oder die User selbst sind wirklich nett und hilfsbereit.


Questler Erfahrung

Mein Guthaben von QuestlerMeine Erfahrung mit Questler ist sehr positiv, der Auszug über die Statistiken die du links am Screenshot erkennst sind meine persönlichen Verdienste, nicht zu sehen sind noch ca. 70 - 80 € die sich zusammen gesammelt haben weil ich bei bestimmten Bonusaktionen mitgemacht habe. Unter dem Strich habe ich bisher so ca. um die 200 € verdient. 

Bei Questler punkten vor allem die Bonus-Aktionen, teilt man meine teilgenommenen Aktionen (51) durch die 200 € sind das 3,92 € pro Bonus-Aktion. Würde man statt den 200 € den Verdienst aus dem Screenshot (133,67 EUR) entnehmen wären das immer noch 2,62 € pro Bonus-Aktion.

Die investierte Zeit die man bei einer Teilnahme an einer Bonus-Aktion hat ist kaum der rede Wert. In der Regel dauert sowas maximal 5 - 10 Minuten.

Bei den Paidmails dagegen macht Questler die Kehrtwende. Die Anzahl an verschickten Paidmails ist zwar in Ordnung, allerdings bezahlen Euroclix und Moneymillionär besser. Deshalb mein Rat an dich, gerne kannst du Questler erst einmal kennen lernen, wenn du aber generell kein Interesse an den Bonus-Aktionen hast, lohnt sich Questler nicht.


Ist Questler seriös?

Über Questler kann man wirklich nichts schlechtes sagen, man wird sich auch sehr schwer tun wenn man nach negativen Berichten googled. Die Niederlassung selbst ist in Deutschland und eine vorgeschriebene Umsatzsteuer-ID besitzt Questler ebenfalls.

Die Paidmail-Branche ohne Questler? Nicht mehr weg zu denken bei so einem festen Standpunkt. Questler ist definitiv seriös, zuverlässig und immer Ansprechbar - so wie es sein soll.

Um Unklarheiten gleich beiseite zu räumen...

Wer noch nie in der Paidmail-Branche tätig war, der sollte noch folgendes wissen. Nimmt man bei einer Bonus-Aktion teil wird die Vergütung bei euch auf dem Konto unter Vorbehalt stehen. Das bedeutet die tatsächliche Gutschrift kann von 1 bis 90 Tage dauern. Allerdings ist das kein Grund sich abschrecken zu lassen, es ist eine normale Prozedur die sehr gängig in der Paidmail-Branche ist.

- Ich muss sie durch machen, du musst sie durch machen, jeder muss es durch machen. -

Nimmt man an einer Bonus-Aktion teil, so wird die Teilnahme sofort registriert und kann im Mitgliederbereich angesehen werden. Jede Teilnahme ist also ausführlich dokumentiert bzw. festgehalten, so hat man immer einen Beweis und gleichzeitig eine Erinnerung. 

Questler - Das Fazit

Es ist auf jeden Fall ein Paidmailer den man in seine Sammlung aufnehmen sollte! Wie bereits angesprochen verdienst du bei Questler am besten mit den Bonusaktionen oder mit dem Partnerprogramm. Insgesamt steckt sehr viel Liebe im Detail und auch sonst im gesamten Projekt Questler.

Es ist also ein grundsolider Paidmailer mit guten Verdienstmöglichkeiten, zuverlässigen Auszahlungen und immer wieder mit tollen Angeboten. Nach einer Anmeldung erhältst du schon die ersten 5 € als Startguthaben geschenkt, die Auszahlungsgrenze von 10 € ist damit sehr schnell erreicht. 


L I N K S:

Gelesen 8168 mal Letzte Änderung am Dienstag, 11 Februar 2014 23:13

1 Kommentar

  • Kommentar-Link Paul Czickus Donnerstag, 21 August 2014 03:53 gepostet von Paul Czickus

    Mit Questler konnte ich weniger Erfahrungen sammeln. Ich kann eher positives zu EuroClix berichten. Hier kann man insbesondere durch das Werben neuer Mitglieder Geld online verdienen.

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.